Fleckerlteppich


Hey ihr 🙂

Heute zeige ich euch meine Urlaubsbeschäftigung… naja ok nicht so ganz. Ich war weder auf Urlaub, noch habe ich mich nur mit knüpfen beschäftigt 😉

Auf jeden Fall war ich wieder für über 2 Wochen in Deutschland und hatte einen mega vollen Koffer (UND Rucksack UND Umhängetasche) und keinen Platz für die verschiedenen Wollen. So habe ich beschlossen einfach meine gesammelten Garnreste zu verknüpfen, oder dies wenigstens zu versuchen. Ich kann euch schon mal verraten, ich habe es nicht geschafft sie komplett zu verknüpfen, ABER einige Farben sind schon mal verschwunden (gelb, orange, hellgrün, dunkelblau, diverse Glitzerfäden, dunkelviolett,…) und das kleine Sackerl (Tüte) ist nun nur noch halb so voll wie zuvor.

Mal so nebenbei zu meinem Titel „Fleckerlteppich“. Für meine Leser aus Deutschland (und jene die ebenfalls keinen Fleckerlteppich kennen) eine kurze Erklärung mit Bild aus Google. Ein Fleckerlteppich ist ein gewebter Teppich aus (meist) verschiedenfarbenen breiteren Fäden, welche oft willkürlich zusammengetan werden und wie Fäden aus verschiedenen Stoffen wirken. Somit hat der Teppich verschiedene Flecken.

DV_8_7780718_01_4c_AT_20131111221652

Das Ganze gibts so wie auf dem Bild mit scheinbar willkürlich ausgewählten Farben, aber auch farblich passend (z.B. nur in Rottönen).

Bei meinen Bändern ist es genauso 😉 Es gibt ein Band, welches willkürlich zusammengesetzt ist. Hier hab ich so lange geknüpft, bis ich jede Farbe einmal verwendet hatte 😉 Die anderen sind farblich passend. An der Rückseite sind die Fäden verklebt, damit sich die Bänder nicht sofort wieder zerlegen.

P1030955 P1030959

Den 5. Fleckerlteppich muss ich euch leider vorenthalten, da er mit rosa/lila Fäden geknüpft wurde, diese mir aber ausgingen… Sollte ich wieder passende Reste haben, werde ich das Band fertig machen und euch ebenfalls noch zeigen 😉

Lg Babsi

Werbeanzeigen