Häkelfleckerl, Dreiecke, Resteverwertung – Teil 1


Hey ihr 🙂

Ich möchte euch nun zeigen, was ich schon alles aus den Wollresten ge“zaubert“ habe 😀 Einerseits machts mir total Spaß, weil ich machen kann was ich will, weil kein Fleckerl wie das andere aussieht, weil man das super auch mal nur 10 Minuten als Pause machen kann, weil ich es super finde einen Wollhaufen im Bett liegen zu haben,…. 😀

Allerdings nervt es mich auch, dass ich gerade nur daran häkel und nichts knüpfe 😀 Verdammt noch mal, das macht mir zu viel Spaß ;D Ich sitze auch total gerne am Pc, rede mit meinem Freund via Team Speak und knüpfe nebenbei Wollreste zu einer Schnur zusammen. Die so entstandenen Knäuel kann man dann auch super unterwegs zu den Fleckerln verarbeiten. Sprich… ich muss mich auch schon zusammenreissen, dass ich die Häkelnadeln nicht in langweiligen Unikursen raus hol… dabei hab ich sie ja immer 😉

Da ich draufgekommen bin, dass mir Baumwollreste recht schnell ausgehen (auf jeden Fall viele Farben…) und einige von Nordmännchens Wollresten auch recht dick waren und mir meine Mutter auch Wollreste, allerdings so dicke Wollreste, gab, habe ich beschlossen zwei verschiedene Arten von Fleckerln zu machen. Die normalen Wollen/Sockenwollen/und was auch immer ich noch an Fäden finde ^^ werden eine Art und die dünneren Wollen/dünneren Sockenwollen und hauptsächlich Baumwollfäden werden die anderen Fleckerl. Ob ich die dann zusammen in die Decke gebe weiß ich noch nicht, entweder es wird eine Wolldecke und ein Baumwoll kissen (oder Deckchen) weil ich davon nicht mehr habe, oder ich gebe sie zusammen und mache eine Decke daraus 😀 Mal schauen wies dann irgendwann sein wird 🙂

IMG_7386

Hier seht ihr meine ersten 3 Flecken. Ganz links das Baumwollfleckchen (welches ich euch schon früher halb fertig gezeigt habe). Die beiden anderen sind aus normaler Wolle 😀

Die Knoten kommen erst später alle auf die Rückseite… ich war noch zu faul XD

IMG_7389

Hier seht ihr ein Fleckerl aus normaler Wolle, welches gerade im entstehen ist und nur in Blau/Lila Tönen gehalten wurde. (Die Bunten finde ich aber besser muss ich sagen!!) Und drüber ist so ein vorgewickeltes Wollknäuel (das aber auch nicht mehr existiert xD…ist schon verhäkelt)

IMG_7423

Derzeitiger Stand:

1 Baumwollflecker; 6 Wollfleckerl (wobei 2 am am entstehen sind)

Wenn jemand noch Wollreste zu Hause hat (ob es nun Baumwolle, oder normale Wolle; Sockenwolle oder was auch immer ist) könnte die gerne gegen eine kleine Überraschung, oder ein Wunschbändchen/schon vorhandenes Bändchen eintauschen 🙂 Ich würde mich echt sehr drüber freuen.

IMG_7412

eure Babsi rosa

Werbeanzeigen

7 Kommentare zu „Häkelfleckerl, Dreiecke, Resteverwertung – Teil 1“

  1. Fleckerl sind Flicken =) Mir gefällt das in Blau gehaltene Fleckerl am besten! Aber die anderen sind schon auch toll! Du könntest auch Mäppchen daraus machen, mit einem bunten Reisverschluss! Glg Pauline 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. …da wundere ich mich gerade, warum mir mein WordPress-Reader diesen Artikel nicht anzeigt. Irgendwie hat WordPress mich von Dir entfolgt. Tze! Na, ich hab’s gerade wieder hergestellt.

    Ich finde das Fleckerl*-Projekt superspannend. Bin schon gespannt, was am Ende draus wird. So langsam habe ich immer mehr Lust, auch zur Häkelnadel zu greifen. Dank geerbtem Handarbeitsmaterial habe ich Häkelnadeln in Hülle und Fülle. Da bietet es sich eigentlich an. 🙂

    * Das Wort „Fleckerl“ klingt so niedlich, ich finde das großartig. *g*

    Liken

Schreibe eine Antwort zu babsi147 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s