Gerettet vor dem „Tod“


Hey ihr 🙂

Heute zeige ich euch mein Huhn. Das Huhn lebt nun schon etwas länger bei uns, es wurde aufgenommen, weil keiner es haben wollte…

Es handelt sich natürlich um kein echtes Huhn, sondern ein gehäkeltes, Eier-wärm-Huhn, welches eine Kollegin meines Freundes zu Ostern bekommen hatte. Die Postausträger bekommen von netten Menschen halt oft ne Kleinigkeit fürs Zustellen 🙂

Auf alle Fälle, wollte die Kollegin das nette Huhn nicht. Wochenlang stand es einsam und allein (und mit Osterei im Bauch) nun auf der Verteilstation und wurde von niemanden beachtet. Erst als die Sprache auf „Müll“ kam, rettete es mein Freund mit den Worten „Meine Freundin steht auf sowas, dann nehm ichs ihr einfach mit.“

Recht hat er, als ich das Huhn sah, war ich gleich happy und wütend „Wie kann man denn sowas nicht wollen?!?“ Gut…nicht alle sind so handarbeitsliebend wie ich xD Aber trotzdem…was da für Arbeit drin steckt… und wie süß das aussieht… Nun hat es halt bei mir einen Fixplatz und sogar ein Plastikei bekommen… Das Osterei fand ich dann nicht so vertrauenerweckend muss ich sagen … so etliche Wochen nach Ostern xD

P1040570

Deine Meinung dazu? :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s