Eine beschäftigung nebenbei: Das Fotografieren


Hallihallo 🙂

eigentlich war geplant, dass ich euch mein neues Bändchen im nächsten Blogbeitrag zeige, allerdings klappt dies noch nicht so gut, da das Knüpfen mit kleinen Kätzchen mehr als nur anstrengend ist ^^ Ist halt ein Spiel für sie. Lange Rede kurzer Sinn… ich knüpfe an einem 10-fädrigem Band nun schon ganze 2 Wochen.

Nun wollte ich allerdings nicht mehr länger warten und endlich einen Beitrag veröffentlichen. Das Thema war rasch gefunden – FOTOS! Dies hat sich recht gut ergeben, da ich nun ein neues Handy habe und gerade alles fotografiere, das mir zur Zeit so über den Weg läuft.

Die ersten Bildchen, die  ich euch zeigen werde, dienen als Symbolbilder für das noch fertig zu knüpfende Bändchen:

rosa Blümchen

Da ich am gleichen Tag zu knüpfen beginn, griff ich automatisch in die Rosa/Lila Ecke. Das Muster war schon zuvor gewählt worden 🙂

Allgemein muss ich sagen, dass mir mit dem neuen Handy das Fotografieren von Blüten sehr gut gefällt. Nun ärgert es mich ein wenig, dass ich dieses Jahr auf Blumen am Balkon aus Zeitmangel verzichtete (aber egal, so haben wir wieder einen Grund mehr das Haus zu verlassen).

weißes Blümelein
gelbes Blümelein

Na gut, ich gestehe: Natürlich habe ich auch auf dem Balkon versucht schöne Pflanzen zu fotografieren. Hierbei hab ich aber die Palmenfresserin Flauschi bei frischer Tat ertappt… Nach dem Foto gabs natürlich scharfe Worte (wobei meine Palme eh nicht mehr zu retten ist *snief*)

Ertappt!
Die einzige intakte Pflanze am Balkon…

Den Blumentopf links im Bild muss man gar nicht beachten. Da habe ich im April etwas gepflanzt…und ich muss sagen… es ist nix geworden 😉 Aber der Topf steht noch hier (und wird teilweise sogar gegossen…aus Gewohnheit).

So, zum Abschluss zeige ich euch noch, was ich derzeit in meiner Freizeit zum Großteil mache ^^ Ich spiele wieder WOW und habe hierfür eine echt liebe Gruppe gefunden:

Wow-Raid

Die sitzende Magierin (weiß unterstrichen) bin ich *wink*

So in diesem Sinne, noch einen schönen Tag ^^

Babsi

Werbeanzeigen

Mal wieder ein Lebenszeichen


Hallo ihr Lieben,

bei mir hat sich in dem letzten halben Jahr recht viel getan. Ich habe ungelogen keine einzige Handarbeit geschafft… auf jeden Fall nichts Fertiges.

In Zukunft werde ich versuchen wieder öfter zu schreiben und wieder Leben in den Blog zu bringen… vorraussichtlich allerdings nicht mit Handarbeitlichen Themen… leider. Aber dazu fehlt mir derzeit die Zeit.

Heute werde ich nur meine neuesten Familienmitglieder präsentieren 😉 Seit Juni sind wir stolze Besitzer von zwei zuckersüßen Miezen, Micky und Flauschi. vielleicht könnt ihr erraten, welche Flauschi und welche Micky ist ^^

Der erste Tag im neuen Zuhause

Die beiden sind Findelkinder, welche von einer ganz lieben Katzenmama mit den eigenen vier Kätzchen großgezogen wurden. Aufgewachsen sind die dann mit 4 neuen Geschwisterchen bei Aktion Sorgenkatze.  

Die zweite Woche
Die zweite Woche

Die zwei haben ein bisschen gebraucht bis sie komplett aufgetaut waren. Wir hatten ein paar Tage Probleme mit jeder Art von Geräuschen, da die Kätzchen in einer sehr ruhigen Umgebung aufwuchsen. Anfangs hatten wir dann den ganzen Tag den Fernseher laufen, einfach damit immer Geräusche zu hören sind.

Als die ersten Hürden überwunden waren, mauserten sie sich als richtige Schmusefans…. und redebedürftig. Vor allem Micky redet den ganzen Tag mit uns.

Juli 2017
Juli 2017

Die zwei schießen in die Höhe, haben einen Haufen Blödsinn im Kopf, bereichern unser Leben allerdings total 🙂 Nun noch das aktuellste Foto, bevor ich mich dann für heute wieder verabschiede.

Eure Babsi