Schlagwort-Archive: knüpfen

Ein geknüpfter Ring – Test 1


Hey ihr 🙂

Heute zeige ich euch das Ergebnis meines ersten „Ringversuchs“. Die Idee entstand aus einem blöden Zufall… irgendwie verloren meine Fäden Länge… ich weiß gaaar nicht wie das kam, die sind sicher geschrumpft *pfeif* naja auf alle Fälle reichte es nicht mal ansatzweise für ein Armband.

Aus der Not heraus, versuchte ich mich dann daran einen Ring zu formen… nur… wie schließt man das Teil denn?!?

Die übliche weiße, Zöpfchen und zusammenknoten, kam hierfür ja nicht in Frage. Meine erste Idee war folgende: Abschneiden…ganz kalt… und dann zusammenkleben!

So… von vorne sieht das jetzt so aus:

Ring

Warum fotografiert die denn das ganze auf einem Schafsohr? Tja das zeigen euch die nächsten zwei Bilder… der Klebeversuch ging nämlich total daneben:

RingIII

Das Teil bleibt so nicht zusammen. Da das „Bändchen“ zu steif geknüpft ist zieht es den Kleber auseinander… so weit wie ihr hier seht. So ist das ganze natürlich nicht tragbar, der Ring ist viel zu groß, sieht hinten nicht schön aus und würde bestimmt nach einiger Zeit komplett reissen…

RingII

(Wundert euch nicht übermeinen Nagel… mir ging der Nagellackentferner aus ^^)

Somit ist der klebeversuch gescheitert… und Babsi wird das nächste mal etwas anderes ausprobieren müssen 😉

Werbeanzeigen

Die Qual der Wahl…


… oder „Warum ich es so witzig fand, dass paulinpepe mir gerade jetzt einen Kommentar zum Thema Farbfindung schrieb“

Ich nehme mir die letzten Tage ganz bewusst Zeit fürs Knüpfen, da ich es so schade finde, dass ich durch Umzug und sonstigen Stress, zu so wenig komme.

Gut – gesagt getan – ich hab mir meinen Vorlagenordner geschnappt und durchgeblättert… was möchte ich denn schönes „fabrizieren“? Was komplett neues? Was altes, mit neuen Farben? Oder möchte ich was halbfertiges endlich mal beenden?… Ja eigentlich entschied ich mich für letzteres… ABER ich fand das gesuchte halb fertige Bändchen nicht… es scheint in Österreich zurückgeblieben zu sein 😦

Gut – so blieb mir nichts anderes übrig als mich nochmal zu meinen Ordner – dieses Mal leicht enttäuscht und genervt – zu setzen und wieder zu überlegen, was ich nun mache. Ich entschied mich für ein schon geknüpftes Muster, klassisch, nicht zu breit, nicht zu dünn…. Nun kam aber die nächste schwierige Aufgabe auf mich zu… welche Farben denn? Für das Bändchen benötigte ich 8 Farben… ja drin sein sollte das schon bei meinen geschätzt 40 verschiedenen Wollen… aber welche Kombination soll es denn diesesmal sein?

Wie gewohnt griff ich wieder zu blau und lila Tönen… dann dachte ich mir allerdings … ne nicht schon wieder in die Lila Phase… das hatten wir doch erst… außerdem habe ich dieses Muster schon in Lila-Rosa Kombination… Dann dachte ich mir, weißt du was… du nimmst jetzt einfach ganz merkwürdige Farben, nimm die Knäuel, welche noch am größten sind, welche du am wenigsten verwendest und leg einfach los!

mit Anleitung

Gesagt getan… ich hab dann tatsächlich keine Farbabstufungen oder ähnliches gewählt, sondern ganz ganz stur, Knäuel, welche ich recht wenig verwende (Ausgenommen weiß… irgendetwas neutrales brauchte ich dann doch noch in dem Band). Raus kam dieses Band und ich  muss sagen, ich finds gar nicht mal so schlecht 😀 Und ich bin über meinen Schatten gesprungen 😀

P1040463

Ein neuer Schlüsselanhänger…


…mit schon bekannten Muster 😉

Hey ihr!

Kurz bevor ich umgezogen bin, hab ich mir ein wenig Zeit dafür genommen, wieder bisschen zu knüpfen. Es ist nun halt mal so, dass es mich immer total beruhigt, wenn ich handarbeiten kann. So passierte es halt, dass ich nun einen neuen Schlüsselanhänger habe 😉

Ursprünglich wollte ich ihn meiner Mutter schenken, da ihrer einer meiner ersten geknüpften Anhänger ist (und somit auch demnach aussieht ^^… vergraut, verwaschen, alt…) ABER sie will den unbedingt behalten 😉

Nun ist er halt bei mir und hängt auf meinem Erinnerungenschlüsselbund, bis ich weiß, wo ich die ganzen Bänder und Anhänger hingebe hier in der Wohnung.

Das Muster kennt ihr vielleicht schon, mit dem hab ich schon für Barbara ein Lesezeichen geknüpft.

Und hier ist das schöne Stück 😉

SH 116

Sonnenblume…oder so?


Hey ihr 🙂

Heute bin ich mal meine Bilder durchgegangen…einfach mal in Erinnerungen versinken und so, kennt ihr sicher… worauf ich eigentlich heraus will ist folgendes: Ich hab euch doch tatsächlich ein Bändchen zurückgehalten 😀 Auf jeden Fall konnte ich keinen Beitrag damit finden (nur in den Entwürfen ^^)

105

Daher dachte ich mir nun, dass ich euch das kleine bunte Bändchen schnell mal zeigen müsste 😉 Gerade zu dem Wetter hier passt es ja nun perfekt… Immerhin ist es kunterbunt 😀

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und vil mal zur Abwechslung paar Sonnenstunden 😉

Lg Babsi

Freundschaftsbänder im eigentlichen Sinne :)


Hey ihr 🙂

Heute zeige ich euch  Bänder, welche ich für zwei gute Freundinnen (und mich) gemacht habe. Da wir uns nun so selten sehen können (uns trennt immerhin eine Landesgrenze), dachte ich mir, wenn jeder ein Bändchen trägt, welches auch der Andere hat, erinnert uns das immer wieder aneinander.

Alle drei Bänder wurden nach dem selben Muster geknüpft, beinhalten ein Glitzerband und sind recht schlicht gehalten, damit sie zu vielen Outfits passen.

Hier sind die Bänder:

35,114,115

114,115

 

Und nun das Bild, das ich von den Beiden bekommen habe, als sie die Bänder zum ersten Mal getragen haben 😀

IMG-20151229-WA0000

Ich freu mich schon wieder darauf, die Beiden zu sehen 😦

Mein Wichtelgeschenk an Barbara


Hey ihr 🙂

Aus privaten Gründen komme ich zur Zeit leider gar nicht zum Bloggen…leider auch nicht zum Handarbeiten. Der Umzug steht vor der Türe, ich war eine Woche in Österreich um meine Dinge dort zu regeln, ich arbeite und beginne bald wieder mit dem Studium… also ein Haufen Zeugs, das derzeit zu erledigen ist.

Nichts desto trotz möchte ich euch heute mal wieder etwas von mir zeigen. Heute wird dies mein Wichtelgeschenk an Barbara sein, welches sie von mir zu Weihnachten bekam. Einerseits bekam sie ein Lesezeichen in den Farben ihres Lieblingsfußballclubs, andererseits bekam sie von mir einen gehäkelten und geknüpften Schlüsselanhänger. Daneben habe ich ihr noch einen kleinen Brief geschrieben, der im Endeffekt ca. 3 Seiten hatte 😉 Ich konnte irgendwie nicht mehr mit dem Schreiben aufhören 😀

Hier die Werke:

112

113

112,113

Schlüsselanhänger für meinen Vater


Hey ihr 🙂

Heute zeige ich euch das nächste schon kurz vorgestellte Geschenk. Dieses Mal handelt es sich um ein geknüpftes Lesezeichen für meinen Vater 🙂

Gezeigt habe ich euch folgende Bilder:

Ding2.1Ding2.0

Daraus wurde folgendes 😉

LZ111

Das Lesezeichen kam gut an (soweit ich gehört habe) und gefällt recht gut.

Lg Babsi