Schlagwort-Archive: Mama

Eine riesen Überraschung!


Hallo ihr,

vor ein paar Tagen schrieb mir meine Mutter, dass ich die Tage mal ein Päckchen zu erwarten habe. Sie gab mir die Sendungsnummer und ich staunte nicht schlecht… 1,9kg… ich muss gestehen, dass ich keine Ahnung hatte, was sie mir nun schicken könnte.

Heute war es soweit… meine Mutter fragte mich in der Früh, ob das Päckchen denn schon da sei, erinnerte mich gestern übrigens auch daran, dass heute das Päckchen da sein sollte… zu Mittag schrieb sie, ob ich es denn schon hätte und heute Abend ebenso… Ich muss gestehen, meine Neugierde wurde immer größer und gerade heute kam ich erst 20 Uhr nach Hause.

Zuhause angekommen sah ich sofort das Päckchen. Ich öffnete es und fand einen Schuhkarton für Schuhe Größe 44 2/3 vor (da waren mal Schuhe von Andreas drin…) noch konnte ich wenig damit anfangen. Ich machte ihn auf und staunte nicht schlecht… ICH SELBST hatte den Karton vor ca. 3 Jahren befüllt und zwar mit einem kleinen Teil meiner Vasensammlung. Ja, Vasensammlung. Ich sammelte nämlich seit ich 6 Jahre alt bin kleine Vasen, mittlerweile besitze ich über 500 Stück. Als ich mein Zimmer für meine Schwester räumen musste, verpackte ich alle Vasen schön säuberlich in Schuhschachteln und diese verräumte ich im Keller meiner Eltern – wo sie bis zum heutigen Tag verstauben. Ich konnte sie bisher nicht hier her holen, da wir nicht den Platz für 500 Vasen haben, außerdem ist der Transport mit dem Zug ausgeschlossen und meine Eltern waren erst zwei mal mit dem Auto hier (und da gab es wichtigere Dinge zu transporieren ^^)

Zurück zum heutigen Tag – ich weiß ich schreibe etwas kreuz und quer, aber ich bin einfach überglücklich – ich öffnete also diesen Karton und erkannte meine Vasen, schnell schloss ich ihn wieder, wusste nicht was ich sagen sollte… ehrlicherweise dachte ich mir nur „och ne Mama… du weißt doch dass wir keinen Platz hier haben und Andi seine Wohnung nicht voller Vasen haben will…“ Andi schaut zu mir… „Was war denn in dem Paket?“ „Das kann ich dir nicht sagen…das willst du gar nicht wissen…“ Er sieht mich fragend an „Ja… die Mama hat mir eine Schachtel voller Vasen geschickt, die hab ich damals eingepackt, ich weiß… doof… “ „Ja Babsi, ich weiß. Ich hab ja mit deiner Mama telefoniert.“ „Wie?“ „Ja, ich hab ihr gesagt sie soll dir eine Schachtel von deinen Vasen schicken, Schatz.“ Ich hab mich total gefreut bin aufgestanden, hab ihn umarmt und ich muss gestehen mir sind die Tränen gekommen… eigentlich habe ich meine Sammlung schon längst abgeschrieben, mir gedacht, dass ich sie eh nie wieder aus den Kartons auspacken kann… So eine tolle Nachricht hätte ich nie erwartet (huch… ich hab schon wieder Pipi in den Augen) Ich weiß… das Ganze klingt iwie komisch… sie weint weil sie ein paar Väschen per Post bekam… aber das ist einfach ein Teil von mir. Meine über die Jahre zusammengestellte Sammlung… ich weiß bei fast allen noch woher ich sie habe, einige sind mit einer Geschichte verbunden usw.

Auf alle Fälle war das Auspacken der Vasen wie Weihnachten für mich, ich hab alle ausgepackt, angesehen, mich gefreut, wenn eine besonders hübsche oder alte (also eine meiner Anfangszeit) dabei war und hab dabei immer mal wieder ein Tränchen vergossen… Ich hab sie dann sofort rüber in die Vitrine gestellt und bisschen sortiert und mich gefreut, dass ich endlich Vasen in der Wohnung habe.

So eine tolle Überraschung! Ich hätte nie mit diesem Päckcheninhalt gerechnet und bin immer noch ganz happy 😀 Auch wenn meine Lieblingsvasen nicht in diesem Schuhkarton waren (ich aber auch gestehen muss, dass ich keine Ahnung habe, welcher Karton die besten Stücke beinhaltet ^^)

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen wunderschönen Abend 🙂

 

Ps. Jetzt hats mich gepackt… ich hab alte Fotos durchgeschaut und tatsächlich Ausschnitte der Sammlung aus dem Jahr 2010 (da war ich 17 und die Sammlung somit ca. 11 Jahre alt) gefunden. Diese möchte ich euch nicht vorenthalten ^^:

Werbeanzeigen